Jetzt zum EMMA & PAUL Newsletter anmelden!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand 1. März 2018)

 1.          Geltungsbereich 

1.1.     Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") sind integrierender Bestandteil des zwischen Ihnen (nachfolgend auch der "Kunde") und uns, EMMA & PAUL, Mag. Michaela Schaller, J. Jesserniggstraße 20, 2000 Stockerau, Österreich (nachfolgend auch der "Vertragspartner") abgeschlossenen Verträge. Sie gelten für sämtliche Leistungen des Vertragspartners in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Die AGB sind auf der Homepage des Vertragspartners abrufbar.

1.2.     Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1.3.     Wir sind berechtigt, die vorliegenden AGB einschließlich etwaiger Bestandteile und Anlagen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen.

 2.          Vertragsabschluss

2.1.     Unsere Warenpräsentation im Online Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung dar, bei uns Ware zu bestellen.

2.2.     Mit dem Absenden der Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Vor Absendung der endgültigen Bestellung haben Sie noch die Möglichkeit, die Bestellung zu bearbeiten und zu korrigieren. Mit Betätigung des Bestell-Buttons sind Sie an die Bestellung gebunden.

2.3.     Die Annahme des Angebotes durch uns im Fall der Bestellung über den Online Shop erfolgt durch Lieferung der Ware (= Vertragsabschluss). Die automatisch erzeugte E-Mail- Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Die Entscheidung darüber, ob wir eine Bestellung annehmen, liegt in unserem freien Ermessen. Sofern wir eine Bestellung aus irgendeinem Grund nicht annehmen können, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit; bereits von Ihnen geleistete Zahlungen werden in einem solchen Fall von uns erstattet.

2.4.     Der erfolgreich zustande gekommene Kaufvertrag wird von uns gespeichert und ist unter der Angabe der Bestellnummer abrufbar.

 

 3.         Preise, Zahlungsmethoden, Eigentumsvorbehalt

3.1.     Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle Preise sind Gesamtpreise zzgl Versandkosten und beinhalten aufgrund der Kleinunternehmerregelung gemäß § 6 Abs. 1 Z 27 UStG keine Umsatzsteuer.

3.2.     Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise gemäß den im Bestellvorgang vorgeschlagenen Zahlungsarten und zu den dort genannten Bedingungen. Wir behalten uns abhängig von dem Ergebnis der Überprüfung Ihrer Daten (Identitäts- und Bonitätsprüfung) den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

3.3.     Sollten Sie mit der Zahlung in Verzug geraten, behalten wir uns vor, Ihnen für die zweite und alle folgenden Mahnungen pauschale Mahngebühren in Höhe von 5,99 EUR in Rechnung zu stellen. Dabei ist Ihnen aber der Nachweis gestattet, dass der uns entstandene Schaden geringer ist als die Pauschalgebühren. Für den Fall des Zahlungsverzugs verpflichten Sie sich zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die uns durch Verfolgung unserer Ansprüche entstehen. Hierzu gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen Kosten eines beauftragten Inkassoinstitutes oder Rechtsanwaltes.

3.4.   Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden, sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären ausdrücklich den Rücktritt vom Vertrag. Der Eigentumsvorbehalt erlischt durch vollständige Bezahlung des Gesamtpreises durch den Kunden.

 

4.      Zahlungsarten

4.1.      Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten: Pay Pal, Kreditkarte (Mastercard, Visa,
             Safe Key), Giropay, Sofort Überweisung, Vorkasse.

4.2.   Bei Zahlung per Vorkasse gilt die Zahlung erst bei vollständigem Zahlungseingang auf nachstehendem Konto als getätigt:

Kontoinhaber: Michaela Schaller
Raiffeisenbank Korneuburg
IBAN AT3632395000 0013 5103
BIC RLNWATWWKOR

 

5.      Versandkosten und Lieferung

5.1.   Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich oder Deutschland.

5.2.   Unsere Waren werden ausschließlich innerhalb von Österreich und Deutschland geliefert.

5.3.   Die Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie werden Ihnen separat im Bestellvorgang nochmals angezeigt.

5.4.   Für den Versand berechnen wir Pauschalkosten.

Österreich:   pauschal              EUR   5,00
Deutschland: pauschal             EUR 11,00

 

5.5.   Wir bemühen uns, die Waren so rasch als möglich zu versenden. Wenn nichts anders vereinbart ist, liefern wir innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss und vollständiger Bezahlung des Kaufpreises samt Versandkosten (ausschlaggebend ist das Datum des Zahlungseingangs). Auf allenfalls abweichende Lieferzeiten weisen wir bei der jeweiligen Ware hin.

 

6.      Rücktrittsrecht, Widerrufsrecht

6.1.   Kunden haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

6.2.   Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben muss der Kunde uns

EMMA & PAUL, Mag. Michaela Schaller,
J. Jesserniggstraße 20, 2000 Stockerau, Österreich, per E-Mail an:
michaela@emma-und-paul.at

mittels Brief oder E-Mail über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Er kann dafür nachstehende Widerrufsformulierungen verwenden.

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den
   Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

—————————————

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, haben wir alle Zahlungen, die wir vom Kunden erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt wurde), unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrages informiert hat, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt wenn die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen abgesendet wurden.

Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung der Waren.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,

Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen

7.      Rücksendungen

7.1.   Wir bitten den Kunden, Rücksendungen vor Absendung anzukündigen
(per E-Mail an: michaela@emma-und-paul.at) um die Produkte schnellstmöglich zuordnen zu können. Wir bitten, die Produkte als frankiertes Paket zurückzusenden und den Versandbeleg aufzubewahren.

7.2.   Die Rücksendekosten hat der Kunde zu tragen.

7.3.   Verunreinigungen und Beschädigungen der Ware gehen zu Lasten des Kunden. Die Ware ist nach Möglichkeit in der Originalverpackung mit sämtlichen Zubehör an uns zurückzusenden. Ist die Originalverpackung nicht mehr im Besitz, sollte eine andere geeignete Verpackung verwendet werden, um einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu gewährleisten und etwaige Schadensersatzansprüche wegen Beschädigung infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.


8.      Gewährleistung

8.1.   Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.

8.2.   Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung beweglicher Sachen 2 Jahre ab Übernahme der Ware.

8.3.   Farbmuster sind nicht verbindlich und sind von der Darstellung des jeweiligen Betrachtungsgerätes abhängig. Gewährleistungsansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

8.4.   Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, dass Bio Baumwolle bis zu ca 5 % beim Waschen einlaufen kann. Dies stellt keinen Reklamationsgrund bzw Gewährleistungsgrund dar, sondern ist auf den natürlichen Ursprung des Materials zurückzuführen.

 

9.      Garantie

9.1.   Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus, gewähren wir keine eigenen Garantien. Die näheren Bedingungen allfälliger Herstellergarantien finden Sie gegebenenfalls bei den jeweiligen Waren.

 

10.    Datenschutz 

10.1. Ihre für die jeweilige Bestellung maßgeblichen personenbezogenen Daten werden von uns entsprechend den jeweiligen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zum Zweck der Durchführung des Vertrages sowie zur Wahrung berechtigter Interessen erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert. Zum Zwecke der Bonitätsprüfung können wir im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften Auskünfte von Auskunfteien einholen und an diese personenbezogene, das Liefervertragsverhältnis betreffende, Daten weitergeben. Ergeben sich hieraus Zweifel an Ihrer Bonität sind wir berechtigt, einen Vertragsschluss abzulehnen.

10.2. Genauere Informationen zur Art und Nutzung der erhobenen personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

11.    Sonstiges

11.1. Erfüllungsort ist 2000 Stockerau, Österreich.

11.2. Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten gilt die ausschließliche Zuständigkeit des jeweils sachlich zuständigen Gerichts am Sitz des Vertragspartners vereinbart. Der Verbrauchergerichtsstand gemäß § 14 KSchG bleibt hievon unberührt.

11.3. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss nationaler und internationaler Kollisionsnormen sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

11.4. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht und wären unwirksam. Jegliche Ergänzungen und Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform; gleiches gilt für jegliches Abgehen von diesem Schriftformerfordernis.

11.5. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

Informationspflichten gemäß § 19 Abs. 1 AStG

Gem. § 19 (1) AStG weisen wir darauf hin, dass es folgende Stelle zur alternativen Streitbeilegung gibt, von der wir erfasst sind:

Schlichtung für Verbrauchergeschäfte (www.verbraucherschlichtung.at)

Wir weisen darauf hin, dass wir an einem Schlichtungsverfahren nicht teilnehmen werden.

Gemäß § 19 Abs. 3 AStG haben wir den Verbraucher, wenn wir mit diesem in einer Streitigkeit keine Einigung erzielen können, auf Papier oder einem anderen dauerhaften Datenträger (zb. E-Mail) auf die zuständige Stelle zur alternativen Streitbeteiligung im Folgenden kurz AS-Stelle, hinzuweisen.

Wir haben zugleich anzugeben, ob wir an einem Verfahren teilnehmen werden.

Die für uns vorgesehene AS-Stelle:

Internet Ombudsmann

www.ombudsmann.at

Schlichtung für Verbrauchergeschäfte

http://verbraucherschlichtung.or.at

 

Wir werden im folgenden Anlassfall (Angaben, auf die sich die Streitigkeit bezieht) ______________________________

 

An diesem Verfahren (zutreffendes ankreuzen) 

O teilnehmen

O nicht teilnehmen

 

 

Datum, ___________     Unterschrift des Unternehmers ________________